52. Gemeinsame Jahrestagung der DGIIN und ÖGIAIN

Liebe Kolleginnen und Kollegen! 

Die 52. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensiv- und Notfallmedizin (DGIIN) und der Österreichischen Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin (ÖGIAIN) findet im Jahr 2021 wieder in Köln statt. 

Mit dem Motto „Kommunikation und Qualifikation“ wollen wir zum Ausdruck bringen, dass die Kompetenz in Kommunikation und Dialog die entscheidende Grundlage darstellt, um Teams zu führen, akutmedizinische Situationen adäquat zu meistern sowie ein multiprofessionelles Networking zu bilden. Neben der Team- und Kommunikationsfähigkeit bildet die fachliche Qualifikation bzw. Weiterbildung die zweite wichtige Säule im Rahmen des Crew-Ressource Managements und der Entscheidungsbildung. 

Themenschwerpunkte sind die kardiopulmonale Reanimation und das Schockraummanagement. Beide Themenkomplexe set- zen neben der fachlichen Qualifikation eine gute interdisziplinäre und multiprofessionelle Schnittstellenkommunikation voraus. Des Weiteren stehen die Postreanimationsbehandlung, das Notfallmanagement von Patienten mit permanenten Herzunter- stützungssystemen und die extrakorporale kardiopulmonale Reanimation im Fokus. Natürlich wird uns COVID-19 – hoffent- lich nur in Form von Vorträgen, wie Pandemieplanung, Massen- anfall von infizierten Personen (MANI), Ressourcenmanagement und Kommunikation zwischen Gesundheitsämtern und Kliniken – begleiten. 

Auch dieses Jahr hat die Sektion Pflege ein umfangreiches Programm für Pflegende der Intensivstationen, Notaufnahmen und für die Atmungstherapeuten erstellt. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir wieder Kolleg*innen aus Österreich und der Schweiz und anderen angrenzenden deutschsprachigen Ländern gewinnen konnten. Als Highlight präsentieren wir Ihnen dazu die nationale Konferenz Frühmobilisation in Kooperation mit dem deutschen Netzwerk Frühmobilisation. 

Wir möchten Sie im Namen der DGIIN und der ÖGIAIN sehr herz- lich zu unserer Jahrestagung 2021 im Gürzenich in Köln einladen und freuen uns sehr, Sie dort begrüßen zu dürfen. 

Neben den wissenschaftlichen Highlights, Fortbildungen und Workshops wird der kollegiale Austausch auf der „Get-together- Party“ in der Kölner-Flora nicht zu kurz kommen. 

Guido Michels, Nikola Fuchs, Carsten Hermes und Wioletta Osko