52. Gemeinsame Jahrestagung der DGIIN und ÖGIAIN

Intensiv- und Notfallmedizin – Fundamente moderner Medizin

52. Gemeinsame Jahrestagung der ÖGIAIN und DGIIN Salzburg, 24.-27. Juni 2020 

Die Intensivmedizin hat seit ihrem Entstehen in der Mitte des 20. Jahrhunderts eine ungeheure Entwicklung genommen und ist heute jene Disziplin in der die Verknüpfung von Pathophysiologie und daraus abgeleiteter Therapiekonzepte im klinischen Alltag in besonders ausgeprägter Weise kulminiert.  Intensiv- und Notfallmedizin sind nicht nur verwandte Disziplinen sondern ergänzen sich und sollten im Idealfall ein Kontinuum in der Behandlung kritisch kranker Patienten sicher stellen. Zunehmend steht dabei nicht nur die Behandlung akut kranker Patienten sondern auch die Betreuung von Patienten mit akut auf chronischen Krankheitsbildern oder komplexen Therapieverfahren aus verschiedensten Fachgebieten im Fokus. Es ist zutreffend Intensivmedizinerinnen und Intensivmediziner als die letzten „Universalisten“ in einer durch zunehmende Spezialisierung charakterisierten Krankenhausmedizin zu bezeichnen. Und es ist wohl nicht übertrieben festzustellen, dass die moderne Medizin des 21. Jahrhunderts ohne die Intensiv- und Notfallmedizin nicht denkbar wäre. 
 
Aus dieser zentralen Rolle der Intensiv- und Notfallmedizin erwachsen viele Herausforderungen, wie etwa die Umsetzung von Forschungsergebnissen im klinischen Alltag, die Organisation von Intensiv- und Notfallmedizin, Fragen der Patientensicherheit, ethische Themen etc. Die 52. Gemeinsame Jahrestagung der ÖGIAIN und DGIIN in Salzburg bietet ein Forum in dem neue wissenschaftliche Erkenntnisse in der Intensiv- und Notfallmedizin präsentiert und kritisch beleuchtet werden, eine Plattform für eine an Fragen des klinischen Alltags orientierte breite gefächerte Fortbildung und einen Ort des Diskurs und Erfahrungsaustauschs mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich der Intensiv- und Notfallmedizin. 
 
Ein wesentlicher Schwerpunkt der Tagung ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchs, die Präsentation von freien wissenschaftlichen Beiträgen in Form von Postern und Kurzvorträgen wird dafür eine Plattform bieten. Besonders junge Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen, an diesem Austausch teilzunehmen und Ihre wissenschaftliche Arbeit sowie besonders interessante Fallberichte zu präsentieren. 
 
Eine besondere Einladung ergeht auch an jene, die im intensiv- und notfallmedizinischen Einsatz eine tragende und wesentliche Rolle einnehmen, die Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege. Die tägliche gemeinsame Arbeit von Medizin und Pflege wird sich in dieser Tagung spiegeln, gleichzeitig aber auch unterschiedliche Perspektiven beider Berufsgruppen dargestellt werden. 
 
Die 52. Gemeinsame Jahrestagung der ÖGIAIN und DGIIN bietet im deutschsprachigen Raum eine einzigartige Möglichkeit zu einem hervorragenden wissenschaftlichen und fachlichen Austausch, aber auch die Gelegenheit die faszinierende und weltberühmte Stadt Salzburg zu besuchen.
 
Wir sind überzeugt, dass diese Tagung Ihre Erwartungen mit einem hochinteressanten Programm und ausgewählten Experten erfüllen wird und freuen uns schon jetzt, Sie vom 24.-27. Juni 2020 in Salzburg begrüßen zu dürfen. 
 
Univ.-Prof. Dr. Andreas Valentin

Kongress-Präsident
 
Univ.-Prof. DDr. Bruno Schneeweiß                    
Kongress-Sekretär

 

Zur Veranstaltung